Deutsch-Brasilianisches Pflegesymposium

Ankündigung zum 4. Deutsch-Brasilianischen Pflegesymposium am 05. Mai 2021

UAS7 kooperiert mit der Universidade Franciscana (UFN), Mitglied im Hochschulbündnis COMUNG, im Bereich der Gesundheits- und Pflegewissenschaften. Diese Kooperation, getragen durch fünf der sieben UAS7-Hochschulen, die Studiengänge im Gesundheits- und Pflegebereich anbieten, ist ganz im Sinne des Gesundheitsforschungsrates, der die Forschung in den Gesundheitswissenschaften durch internationale Hochschulkooperationen und strategische Allianzen voranzutreiben, empfiehlt.

Jährlich findet abwechselnd in Santa Maria/RS und an einer der UAS7-Mitgliedshochschulen das Deutsch-Brasilianische Pflegesymposium statt. Ziel dieser Tagung ist, gemeinsame Lehr- und Forschungsperspektiven zwischen deutschen und brasilianischen Hochschulen zu identifizieren und sich über aktuelle Entwicklungen im anderen Land zu informieren.

Gesundheitsversorgung und akademisierte Erstausbildung sind in Brasilien Bereiche, über die man schon seit Langem über Expertise verfügt. In Deutschland rücken diese jedoch erst allmählich in den Fokus der pflegewissenschaftlichen Studien und der bildungspolitischen Debatte.

Das 4. Deutsch-Brasilianische Pflegesymposium findet am 5. Mai 2021 virtuell statt.

WEItere informationen (Portugiesisch)

Moving the Cities

Moving the Cities 2020

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Entrepreneurship-Veranstaltung "Moving the Cities" erarbeiten Studierende von UAS7-Hochschulen und internationalen Partnern gemeinsam innovative Lösungen für regionale Herausforderungen. Eine Jury aus Hochschul- und Unternehmensvertretern kürt im Rahmen der Abschlussveranstaltung die Gewinner. Im Jahr 2020 fand "Moving the Cities" erstmals virtuell statt. Für 2021 ist ein hybrides Format geplant.

moving the cities